Wissensmanagement und KM Software MOAI Knowledge Management Strategien Wissensmanagement Software

Kennen Sie den Wert des in Ihrem Unternehmen generiertenImpact Now
Wissens?

Einführung

Wissen ist heutzutage einer der wichtigsten immateriellen Aktiva über welche ein Unternehmen oder Organisation verfügen kann, für gewöhnlich taucht es aber in keiner Bilanz auf. In diesem Zusammenhang soll durch Wissensmanagement ein Leitfaden für die Nutzung dieses Vermögenswertes erstellt werden, um mit bestehendem Know How Wettbewerbsvorteile zu erreichen, welche sich langfristig positiv auf den Unternehmenserfolg auswirken.

Unter dem Begriff Knowledge Management oder Wissensmanagement werden alle Aktivitäten erfasst, die das Ziel haben, Wissen noch effizienter und effektiver zu nutzen. Diese Aktivitäten sind nicht nur technologischer Natur, sondern sie umfassen auch organisatorische und personelle Aspekte. Knowledge Management Projekte (KM) sorgen dafür, dass generiertes Wissen und relevantes Know-How in einem System zentralisiert und jederzeit für alle Beteiligten einer Organisation verfügbar ist. Stocker Group bietet genau diese Wissensmanagement-Lösungen, die alle benötigten Informationen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zur Verfügung stellen.
.

Wissensmanagement ist ein integrierter Prozess

Knowledge Management (KM) schließt die sensiblen Bereiche eines Unternehmens oder einer Organisation mit ein. Deswegen ist eine professionelle Beratung und Support bei jedem Integrationsschritt eines Knowledge Management Systems unerlässlich. Stocker Group begleitet und berät Sie während des Prozesses, analysiert Ihre Situation und die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens und stellt anschließend eine individuell angepasste Software zur Administration von Wissen bereit. Während des gesamten Prozesses überwachen wir die Ergebnisse der Veränderungen.

Wir analysieren zunächst Ihre Firma oder Organisation. Ausgehend von den vorgefundenen Strukturen kategorisieren wir das vorhandene Wissen und beraten Sie anschließend bei der Auswahl von Experten uns Administratoren.

Wir übernehmen die Daten aus der Analyse und integrieren sie in eine technologische Lösung, sodass die Software an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpasst ist. Abhängig von der Situation Ihres Unternehmens kann eine bereits existierende Software-Lösung oder aber eine maßgeschneiderte Lösung verwendet werden.

Wir schulen, beraten und sensibilisieren Anwender, Experten und Administratoren, sodass die effiziente Nutzung des Knowledge Management Systems garantiert ist.

Impact-Messung beinhaltet die Bereitstellung einer Lösung, die ihren Nutzern die Möglichkeit gibt, Ergebnisse von Aufgaben selbst zu überprüfen. Unsere Erfahrung zeigt uns, dass in vielen Fällen Kosten- und Zeiteinsparungen lediglich durch den Austausch von bereits existierendem Wissen erzielt werden konnten. Vermeiden Sie das „Rad neu zu erfinden“!

Mit Web-Technologien Wissen zugänglich machen

Basierend auf den Ergebnissen der Analyse konzipieren wir für Sie eine IT-Lösung, die speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist. Dabei können bereits vorhandene Strukturen verwendet werden. Die Stocker Group entwickelte drei leistungsstarke Tools, die mit jedem Browser funktionieren: IMPACT NOW. Die Nutzer können sich über eine Internet-Domäne jederzeit und von überall in der Welt mit dem Wissensschatz verbinden. Der Zugriff auf das System ist nur Mitarbeitern der Firma oder der Organisation durch ein Login und die Eingabe eines Passwortes möglich.

Unsere IMPACT NOW KM Solutions sind benutzerfreundlich und intuitiv navigierbar. Jeder kann mit IMPACT NOW schnell und einfach arbeiten und ohne größere Komplikationen Wissen verwalten und abrufen.

 

Software-Lösungen

Knowledge Management Software für drei Kundengruppen

.NGO


Impact Now.NGO ist eine Software zum verwalten von Know-How in Nichtregierungsorganisationen (NGO), Stiftungen und multilateralen Organisationen. IMPACT NOW.NGO ermöglicht die kontinuierliche Überwachung von Projekten. Die Schlüsselkomponenten und wichtigsten Module sind: Project Manager, Monitoring und Folgenabschätzung (Impact-Analyse), Projekt- und Experten-Matrix und eine Best Practice Datenbank.

Laden Sie hier eine Beschreibung von Impact Now.NGO herunter

.Industry


Impact Now.Industry Diese Wissensmanagement-Software wurde für  private Unternehmen konzipiert und besitzt als Schwerpunkt das Business Management. Die Schlüsselkomponenten und wichtigsten Module sind: Business Manager, Expert Database, eine Inventardatenbank und ein Projektmanagement-Tool. IMPACT NOW.Industry enthält ein System, welches den Return on Investment desselben misst.
.

Laden Sie hier eine Beschreibung von Impact Now.Industry herunter

.Invest


Impact Now.Invest Diese Software wurde für Investoren, Venture-Capital-Firmen und Unternehmen die Fonds und Projekte managen geschaffen. Sie können Ihre Projekt- und Kontaktdaten kategorisieren und einfach managen. Maoi.Invest beinhaltet eine ganz neue Suchfunktion, die ihre Suchergebnisse in einer Matrix anzeigt und so einen schnellen Zugriff auf gewünschte Informationen erlaubt.


Laden Sie hier eine Beschreibung von Impact Now .Invest herunter

Consulting

Eine erfolgreich bewährte 4-Schritte-Methode

Die Stocker Group verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Entwicklung von Wissensmanagement-Tools. Das Consulting besteht aus vier verschiedenen Entwicklungsphasen und soll ein gründliches Verständnis der Situation gewährleisten, damit alle Anforderungen und Bedürfnisse des Kunden zur vollsten Zufriedenheit erfüllt werden. Ausgehend von den genannten Anforderungen, definieren und entwickeln wir individuelle Lösungen in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und greifen auf Erfahrung, Know-How, erfolgreiche Verfahren und neueste und zukünftige Technologien zurück, um Knowledge Management zu ermöglichen.

Folgende 4-Phasen veranschaulichen den Implementationsprozess:

  1. Phase I: Bedarfsanalyse
  2. Phase II: Entwicklung der Plattform und Festlegung administrativer Strukturen
  3. Phase III: Sensibilisierung und Schulung der Anwender
  4. Phase IV: Technischer Support und Evaluation

Diese Phasen basieren auf einer logischen Anordnung und können gemeinsam oder separat entwickelt werden.

Phase I: Bedarfsanalyse

Die Bedarfsanalyse soll die erforderlichen Informationen darüber liefern wo innerhalb des Unternehmens oder der Organisation kritische Schnittpunkte bei  der Generierung von Know How und dem Wissensaustausch sind bzw. entstehen können. In dieser Phase wird auch die gesamte Planung des Projekts festgelegt.

Phase II: Plattformentwicklung und Festlegung administrativer Strukturen

Das Ziel dieser Phase ist es, eine webbasierte Plattform zugeschnitten auf die Anforderungen aus der Bedarfsanalyse zu entwickeln bzw. diese auszubauen unter Gesichtspunkten der neuesten technischen Entwicklungen.

Phase III: Sensibilisierung und Schulung der Anwender

Das Ziel der Phase III ist es, Praktiken die den Austausch und das Generieren von Wissen fördern zu vermitteln. In dem eigens von der Stocker Group entwickelten Workshop sollen die Teilnehmer über die enorme Wichtigkeit des aktiven Wissensaustausch in einem Unternehmen aufgeklärt und ihnen aufgezeigt werden, dass das in einer Gruppe gesammelte Wissen für die gesamte  Organisation enorm wertvoll ist. Außerdem sollen die Teilnehmer mit den neuesten Technologien zum verwalten von Wissen vertraut gemacht und an Knowledge Management Tools und Plattformen herangeführt werden.
 

Phase IV: Technischer Support und Evaluation

Von der Stocker Group entwickelten Plattformen erlauben den Zugriff auf ein Reportsystem, basierend auf den mit den Kunden entwickelten Indikatoren und Kategorien. Für unsere Systeme bieten wir außerdem eine weiterreichende Zusammenarbeit mit Ihren Administratoren sowie telefonisches Helpdesk und persönlichen Support.

4 Etappen: Wissensmanagementprozess

Wir haben einen großen Kundenstamm, der unser 4-Phasen Consulting bereits erfolgreich akquiriert hat, darunter Pacific Hydro, Syngenta, ICCA, Swisscontact und DEZA

Schulungen

Wissensmanagement in der Praxis

Als Teil der 4-Schritt Implementierung hat die Stocker Group einen Workshop entwickelt. Die Teilnehmer sollen mit Knowledge Management in Berührung gebracht werden und von der Wichtigkeit des Informations- und Wissensaustauschs im Team überzeugt werden.

Dies soll auch zeigen, dass Wissensmanagement im Teamwork ein äußerst effizientes Mittel ist und Lernprozesse erleichtert. Für die erfolgreiche Umsetzung ist es jedoch erforderlich, dass die Mitarbeiter sich dessen bewusst sind und eine Bereitschaft zum Austausch von Wissen besteht.

Folgendes wird im Workshop konkret behandelt:

Das Verständnis, ein Team so zusammen zu stellen, dass persönliche und gemeinsame Ziele erreicht werden.

Aufzeigen, dass Teamarbeit mit klarer Rollenverteilung und aufgeteilter Verantwortlichkeit sehr viel effizienter ist.

Sicherzustellen, dass Sie auf jedes Teammitglied zählen können. Der Ausfall nur eines Einzigen kann Auswirkungen die gesamte Gemeinschaft haben.

Es wird aufgezeigt, dass mit einer klaren Arbeitsmethodik (Knowledge Management) und den dazugehörigen Tools ein großer Erfolg innerhalb einer Organisation erreicht werden kann.

Kurzbeschreibung:

Dauer: 2-4 Stunden.
Teilnehmer: 50-100.

Dieser Workshop ist in drei Phasen aufgeteilt und gibt am Ende die Möglichkeit, die gelehrten Punkte zu reflektieren, Unklarheiten zu klären und somit genau auszuloten, welche Konzepte erforderlich sind.

Außerdem können in den Workshops in Absprache mit allen Teilnehmern bereits künftige Aktionspläne definiert werden.

Klicken Sie hier und gelangen Sie zu unseren Kunden, mit denen wir bereits Knowledge Management Projekte erfolgreich umgesetzt haben.